Frische Kräuter Lufttrocknen - z.B. Thymian, Rosmarin oder Salbei

Autor Crimson

Zubereitung

Die einfachste Methode um Kräuter haltbar zu machen ist per Lufttrocknen.

Dafür einfach die ganzen Pflanzen oder die mit Schnurr zusammengebunden Pfanzenstengel mit den Kopf nach unten aufhängen. Zwischen den einzelnen Bündeln sollte etwas Abstand sein und die Bündel nicht zu dick.
Das ganze in einem trockenen Raum lagern => Der Dachboden ist zum Beispiel besser geeignet als ein feuchter Keller. Außerdem sollten die Kräuter nicht im direkten Sonnenlicht hängen.

Funktioniert z.B. bei Thymian, Rosmarin oder Salbei ganz gut.

Nicht geeignet für folgende Kräuter, weil sie dabei viel Aroma einbüßen:
Petersilie, Schnittlauch, Dill, Basilikum und Estragon.
Diese friert man besser ein.

Verwendung:
Die getrocknete Kräuter lassen sich wie ganz normale frische Kräuter verarbeiten.

Kategorien

Keine Kategorien

Share

Kommentare


Keine Kommentare vorhanden

Vorschlagsbox

Du hast neue Ideen oder Verbesserungsvorschläge?
Dann schicke uns eine EMail:

webmaster@cooking4life.de

Informationen

Impressum
AGB

Follow us

   

cooking4life v.4.0.11
Homepage Created and Designed by Christian Knobloch.