Gänsekeulen mit Maronen und Zimt

Autor Beatula

Zutaten

Portionen

4 Gänsekeulen
Salz/Pfeffer
500 ml Wasser
3 Zwiebeln
3 Stangen Staudensellerie
2 Karotten
300 g Kartoffeln, festkochend
1 Knoblauchknolle
400 g Maronen
3 Zweige Rosmarin
3 Zimtstangen
400 ml Geflügelfond
1 El Stärke

Informationen

Schwierigkeit: Gelegenheitskoch
Original Portionen: 4
Kalorien pro Portion: 1245
Vorbereitungszeit: 25 Minuten
Kochzeit: 2 Stunden 30 Minuten
1x gekocht
3x in den Favoriten

Zubereitung

1. Backofen vorheizen: 200°C Ober-, Unterhitze

2. Gänsekeulen waschen, trocken tupfen und mit Salz/Pfeffer würzen. Mit der Hautseite nach oben in einen Bräter setzen und 500 ml Wasser angießen. Mit geschlossenen Deckel ca. 90 min. in den vorgeheizten Ofen lassen. 2. Schiene von unten.

3. Zwiebeln schälen und vierteln. Staudensellerie waschen. Karotten und Kartoffeln schälen. Sellerie in 10 cm lange Stäbe schneiden. Karotten schräg in breite Scheiben schneiden. Kartoffeln in große Würfel schneiden. Oder wenn geeignet mit Schale kochen (z. B. Kartoffel Drillinge), dann abbürsten und waschen. Knoblauchknolle halbieren.

4. Nach 90 min. Deckel vom Bräter nehmen und das entstandene Bratfett abgießen (Siehe Tipp). Zwiebeln, Staudensellerie, Karotten, Kartoffeln, Knoblauchknolle, Maronen, Rosmarin und Zimstangen dazugeben, so dass die Keulen auf dem Gemüse liegen. Mit Geflügelfond aufgießen. Mit Salz/Pfeffer würzen. Weitere 60 min. ohne Deckel im Backofen fertig garen.

5. Nach der Garzeit Gemüse und Keulen aus dem Bräter nehmen. Die entstandene Sauce aufkochen lassen und mit der angerührten (mit etwas kaltem Wasser) Stärke leicht binden.

6. Gemüse zurück in den Bräter geben, mit Sauce vermengen, mit Gänsekeulen oben drauf servieren.

Glutenfrei

Bilder

Kommentare


Keine Kommentare vorhanden

Vorschlagsbox

Du hast neue Ideen oder Verbesserungsvorschläge?
Dann schicke uns eine EMail:

webmaster@cooking4life.de

Informationen

Impressum
AGB

Follow us

   

cooking4life v.4.1.2
Homepage Created and Designed by Christian Knobloch.