Death by Chocolate

Zutaten

Portionen

75 g Zartbitterschokolade
75 g Vollmilchschokolade
125 g Butter
2 Eier
125 g Zucker
1 pk Vanillezucker
125 g Mehl
50 g Kakaopulver
125 ml Sahne
 
für den Schokoguss:
200 ml Sahne
200 g Zartbitterschokolade
200 g Vollmilchschokolade

Informationen

Schwierigkeit: Gelegenheitskoch
Original Portionen: -keine Angabe-
Kalorien pro Portion: ca. 400 kcal pro 100 g
18x gekocht
81x in den Favoriten

Zubereitung

Teig:
Zartbitter und Vollmichschokolade zusammen mit der Butter im Wasserbad schmelzen. Eier in eine Rührschüssel geben und 2min mit dem Handrührgerät schaumig schlagen. Weiter rühren und dabei den Zucker mit dem Vanillezucker einstreuen. Mehl und Kakao mischen und abwechselnd mit der Sahne in den Teig unterrühren dann die geschmolzene Schokolade unterheben. Eine Springform buttern, den Teig einfüllen und glatt streichen. Backofen auf 200 Grad vorheizen und ca 25min backen lassen. Kuchen gut abkühlen lassen.
Guss:
Schokolade klein hacken und zusammen mit der Sahne in einen Topf geben und bei mittlerer Hitze und ständigen rühren schmelzen bis alles eine cremige Masse ist. Dann den Guss auf den Kuchen geben (den Ring drum lassen) und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
Wer den Guss nicht ganz so dick haben möchte, nimmt dann jeweils nur die Hälfte.

Bilder

Kommentare


Günter Jacobsen

08.03.2012 23:08

Der Kuchen ist der wahre Hammer. Mein Kollege Thomas hat die letzten Tage einige Stücke zum Probieren mitgebracht.
Der beste Schokoladenkuchen, den ich bis jetzt gegessen habe.
Dabei sollte ein Diabetiker zwingend ne Sonnenbrille aufsetzen. ;-)

Crimson

09.03.2012 09:54

Das hört sich ja mal nach voll die Schoko-Überdosis an :)
Muss ich demnächst mal ausprobieren! :D

Nastykocht

30.01.2013 22:33

So ein genialer Kuchen. Das Rezept ist absolut empfehlenswert. Müsst ihr nach backen!!! Auch für Anfänger optimal, es kann nix schief gehen :-)!

Nastykocht

24.02.2013 23:57

Nur als kleiner Tip: Wenn ihr in das Mehl noch eine halbe Tüte Backpulver unter rührt wird der Kuchen noch besser! Viel Spaß beim backen :-)

RachellovesCooking

31.08.2013 13:06

Hat dunkle Schokolade beim Guss eine feste Konsistenz als weiße oder warum is der Guss nach einer Nacht im Kühlschrank gelaufen wie frisch geschmolzen?

Crimson

02.09.2013 12:27

Hi RachellovesCooking,

ja, soweit ich weiß schmilzt weiße Schokolade schneller als dunkle.
Das liegt daran, das in dieser kein Kakao drin ist - sondern Kakaobutter und diese schmilzt schneller.

Warum es aber im Kühlschrank geschmolzen ist kann ich mir nicht erklären :-/

RachellovesCooking

06.09.2013 19:58

Danke Crimson, ein Glück hab ich eine liebe Familie die über diesen Epic Fail nur lächelt und eine Allesfresser-Maschine namens Bruder... ;-)

Nützliches von Amazon

  
  
  
  
  
  

Vorschlagsbox

Du hast neue Ideen oder Verbesserungsvorschläge?
Dann schicke uns eine EMail:

webmaster@cooking4life.de

Informationen

Impressum
AGB

Follow us

   

cooking4life v.4.0.10
Homepage Created and Designed by Christian Knobloch.